MagicMirror² v2.8.0 is available! For more information about this release, check out this topic.

Deutsche Anleitung MagicMirror auf RaspberryPi 3



  • Irgendwie habe ich kein Glück was die Updates von MM angeht. Hab gerade versuchtden Raspberry zu updaten und upgraden und das ging so schief, dass ich jetzt alles neu machen muß. Ich konnte nicht einmal über Putty meine config.js öffnen bzw. sichern. Ich beginne also nun mit einem neuen raspian buster und schaue was mich erwartet


  • Project Sponsor

    @35110 Was machst du für Sachen 😉



  • nur kurz gefragt, vielleicht bin ich ja der einzige dem das angezeigt wird. Ich habe Node 10.15.2 auf meinem PI bzw. für MM installiert. Das ist wohl die aktuellste Version derzeit. Komisch ist, das egal welche installation ich ausführe - automatische oder manuelle, mir angezeigt wird, dass es nicht sicher ist ob MM 7 oder auch bei Modulen, die mit dieser Version von Nodes arbeiten. Ich soll doch die aktuellste Version installieren 🤔


  • Project Sponsor

    @35110 ich hatte eine ähnliche Meldung und der Grund ist miener Meinung nach dass deine Node-Version “zu” neu ist.
    Ich meine auch der Fehler wird von npm ausgegeben.
    Versuch mal npm upzudaten.

    sudo npm install -g npm@latest
    


  • Danke @lavolp3 für deine Antwort. Ich habe jetzt beide Pi´s (2 in 1 Spiegel) über die Automatische Installation neu aufgesetzt und von Haus aus wird MM mit der Node 10.15.2 installiert. Außer diese besagte Fehlermeldung, habe ich aber bis jetzt keine Probleme gehabt und wenn dann nur weil ich Befehle falsch eingegeben habe 😉

    Hat jemand von euch zufällig MMM-SONOS von euch am laufen? Ich tue mir da etwas schwer mit bzw. bei mir wird nichta negzeigt. Jetzt vorweg die große Frage: Der Pi bzw Raspian ist im WLAN angemeldet. Ich nutze den LAN Port für Putty. In meinem WLAN (ein Subnetz) sind die SONOS Lautsprecher. Verhindert der LAN Anschluss die funktion des SONOS Modul?

    in /home/pi/ habe ich den Ordner node-sonos-http-api und auch die sonos.sh die ich wie folgt angelegt habe:
    cd ~/node-sonos-http-api
    DISPLAY=:0 npm start

    in home/pi/MagicMirror/modules befindet sich die MMM-Sonos
    die config habe ich so bearbeitet:

    {
    			module: "MMM-Sonos",
    			Header: "Sonos",
    			position: "bottom_right",
    			classes: "default everyone",
    			config: {
    				showStoppedRoom: false,
    				showRoomName: true,
    				showAlbumArt: true,
    			}
    		},

  • Project Sponsor

    @35110 said in Deutsche Anleitung MagicMirror auf RaspberryPi 3:

    Der Pi bzw Raspian ist im WLAN angemeldet. Ich nutze den LAN Port für Putty. In meinem WLAN (ein Subnetz) sind die SONOS Lautsprecher. Verhindert der LAN Anschluss die funktion des SONOS Modul?

    Ich kenne mich mit dem Modul nicht aus, aber kann dir sagen, das mit den Ports musst du nochmal nachlesen. Es gibt nicht “den LAN Port”. Du hast tausende Ports zur Verfügung. Putty nutzt den Port 22, das siehst du, wenn du dich bei Putty verbinden willst, rechts neben dem Hostname. Port 22 wird standardmässig für SSH genutzt.

    Die Sonos-Verbindung wird den Port 22 daher nicht nutzen, sondern einen anderen.

    bei mir wird nichta negzeigt

    Das ist immer eine unzureichende Angabe :-). Dir wird keiner wirklich helfen können, nur mit Glück.
    MagicMirror bietet gute Möglichkeiten auf Fehlersuche zu gehen.
    Wenn du über Putty deinen Mirror mit

    npm start dev
    

    startest, wird dir über die Konsole alles ausgespuckt, was die node_helper.js Dateien ausgeben.
    Über deinen Browser kannst du MAGICMIRRORIP:8080 eingeben und deine Mirror Oberfläche erscheint. Mit Druck auf F12 kommen die Dev Tools und über die Konsole dort findest du Fehler, die über die MMM-Modul.js Dateien ausgespuckt werden.

    Über all das ist schon viel geschrieben worden hier und woanders.

    Btw. :8080 ist auch ein Port, ein sogenannter http Port, den der Magic Mirror aufmacht, damit ein fremder Browser drauf zugreifen kann.



  • Oh entschuldige-da hab ich mich undeutlich ausgedrückt. Mit Port meine ich keinen gesonderten Port sondern einfach nur den RJ45 Anschluss - auch Port genannt.


  • Project Sponsor

    @35110 Ah sorry dann habe ich es falsch verstanden und unnötigerweise hier den Lehrmeister abgegeben.
    Ich kann mir vorstellen dass das von dir erwähnte Subnetz ein Problem ist. Was für eine IP hat der RasPi und was für eine hat die Box?



  • @lavolp3
    ja ich befürchte auch dass es mit dem Subnetz zu tun hat. Das LAN läuft auf 192.168.1.XXX WLAN auf 192.168.212.XXX Der PI auf dem die MMM-Sonos läuft ist sowohl über LAN als auch WLAN verbunden. Wobei ich denke das LAN in diesem Fall dann priorisiert wird. Hab das vorhaben jetzt auch erstmal wieder auf Eis gelegt und versuche seitdem MMM-RTSPStream zum laufen zu bringen - das stellt sich auch schwierig da.

    Hat jemand das zufällig auf seinem MM laufen?