Deutsche Anleitung MagicMirror auf RaspberryPi 3



  • Hallo Leute!
    Habe ne Frage zur compliments-remote Datei.
    Wo muss die die remote-Datei liegen? habe sie dahingesagt: MagicMirror/modules/default/compliments/custom_compliments.json
    und den Link so eingetragen:
    remoteFile: ‘http://i.p.raspi/default/compliments/custom_compliments.json’,

    Das tut aber nichts… was muss ich wo hinlegen, und wie eintragen?
    Viele Dank
    Jimmy


  • Moderator

    remoteFile: 'custom_compliments.json' sollte ausreichend sein, wenn der Inhalt deiner Datei in Ordnung ist.

    Ich habe das damals mal getestet, weil einige User Probleme hatten, und das hier hat als Inhalt funktioniert:

    {
        "morning" : [
            "heyho"
        ],
        "afternoon" : [
            "home early?"
        ],
        "evening" : [
            "finally home"
        ],
    	"fog" : [
    		"fog, oh no :("             
    	]
    }
    

  • Project Sponsor

    @binog Meine liegt auch im gleichen Ordner und wird genutzt wie @yawns das beschrieben hat

            {
            //disabled: true,
            module: "compliments",
            position: "lower_third",
            config: {
                classes: 'medium bright',
                remoteFile: 'stromberg.json',
                updateInterval: 12*60*60*1000,
            }
        },
    

    die json sieht so aus

    {
        "anytime" : [
        "....",
        "....",
        ]
    }
    

    (ja, es sind Stromberg-Zitate)



  • Hey Yawns, hey, lavop3 Danke für Eure schnellen Antworten.

    Meine Json-Datei:

    {
    			"anytime": [
    				"Ha!"
    			],
    			"morning": [
    				"Gu",
    				"Ge !",
    				"Ha ?",
    				"Du!"
    			],
    			"afternoon": [
    				"Ha !",
    				"Na ?",
    				"Si!",
    				"Yo !"
    			],
    			"evening": [
    				"Wow !",
    				"Ha",
    				"He!",
    				"Ic !"
    			],
    
    			"day_sunny": [
    				"Today is a sunny day",
    				"It's a beautiful day"
    			],
    			"snow": [
    				"Snowball battle!"
    			],
    			"rain": [
    				"Don't forget your umbrella"
    			],
    }
    
    

    und meine config.js:

    		{
    			module: 'compliments',
    			position: 'top_center',
    			config: {
    				remoteFile: 'custom_compliments.json',
    				//remoteFile: 'http://i.p./default/compliments/custom_compliments.json',
    				},
    		},
    
    

    Dennoch bekomme ich die custom nicht angezeigt. Verstehe das nicht…


  • Project Sponsor

    @binog said in Deutsche Anleitung MagicMirror auf RaspberryPi 3:

    und meine config.js:
    {
    module: ‘compliments’,
    position: ‘top_center’,
    config: {.
    remoteFile: ‘custom_compliments.json’,
    //remoteFile: ‘http://i.p./default/compliments/custom_compliments.json’,
    },
    },

    Was macht der Punkt hinter config? Der muss weg.



  • sorry, im Original nicht vorhanden. beim auslöschen einer Zeile drin geblieben.


  • Moderator

    Hast Du den MagicMirror mal ein paar Minuten laufen lassen? Ich habe damals beobachten können, dass nach dem Start die Standard-Komplimente angezeigt wurden und einige Minuten später hat das System dann plötzlich meine eigenen Komplimente geladen.

    So sah das damals in der Konsole aus:
    Bild Text


  • Project Sponsor

    Der nächste Versuch wäre den MagicMirror im dev mode zu starten und zu schauen ob du eine Meldung zu dem Modul bekommst.

    npm start dev
    

    Wenn du den Autostart via pm2 aktiviert hast musst du vorher den pm2 Prozess stoppen

    pm2 stop all
    npm start dev